IMPRESSUM |DRUCKEN
Modern Dance, Raum für Darstellung und Tanz

Tänzerische Früherziehung

Die tänzerische Früherziehung richtet sich an Kinder im Alter zwischen drei und acht Jahren. In diesem Tanzangebot entdecken die Kinder spielerisch tanzend Bewegungsqualitäten, Rhythmen und Stimmungen, welchen nach und nach eine Form gegeben wird. Die Bewegungsfreude hat einen hohen Stellenwert, sie fördert die tänzerisch und künstlerische Entwicklung. Gleichzeitig lernen die Kinder, ihr "Ich" positiv wahrzunehmen und zu erleben.

Wenn die Kinder älter werden und von der Lehrkraft entsprechend eingestuft werden, führen wir sie mehr und mehr zum technischen Training, tanzen sie in kleinen festgelegten Choreografien und erlernen das erste Vokabular des Balletts und Modern-Dance. Eines unserer Ziele dabei ist es, bereits die Kleinen für die intensive Probenarbeit zu begeisten, in der wir jährlich ein Tanztheater produzieren- ein wesentlicher Bestandteil unserer Ausbildung.

"Liebe Frau Brönnimann, annehmend und einfühlsam haben wir Sie in der Arbeit mit unseren Töchtern erlebt. In den Jahren bei Ihnen haben die Beiden sich immer wieder neu erleben können und mit und an ihrem Körper gelernt. Wir sind sicher, dass Ihre Arbeit bleibende Eindrücke hinterlassen hat. Danke."
(aus einem Elternbrief)

Doris Brönnimann - Schule für Modern Dance, Ballett und Tanztheater
Doris Brönnimann - Schule für Modern Dance, Ballett und Tanztheater